Premiere „Hans im Pech“

An alle Münchner und Filmbegeisterte aus der Münchner Umgebung!

Filmpremiere „Hans im Pech“ 13. Mai, 11 Uhr, Royal Filmpalast am Goetheplatz

Länge 30 Min.
Eintritt frei.
Freunde und Familie sind willkommen.

„HANS IM PECH“

Pechvogel Hans muss um seine sudetendeutsche Großmutter zu beerdigen ausgerechnet tief hinter den eisernen Vorhang in die kommunistische Tschechoslowakei der 60er Jahre reisen. Dort erwarten ihn skurrile Überraschungen und unerwartetes Glück.

HANS IM PECH ist Rena Dumonts zweiter Kurzfilm. Er spielt in der totalitären Tschechoslowakei sowie dem wirtschaftsblühenden Deutschland der sechziger Jahre. Die Dreharbeiten fanden im August 2017 mit einem deutsch-tschechischen Team statt.

Kommentare sind geschlossen.